Jugendgruppe

Red Dragon Racing Team

Die Jugendgruppe

Die Jugendgruppe des MSC Soester Börde e.V. im ADAC besteht nun

schon seit 1976. In den Anfangsjahren haben wir uns auf den

Bereich des Fahrradturniers konzentriert. Nach einem Jahr gab es

das erste Jugendgruppenkart, dies war aber kein Slalomkart, denn da

sprach damals noch keiner drüber. Es war ein Turnierkart, ohne

Seitenkästen, Frontschild und Frontspoiler. Hiermit haben wir auf

dem Parkplatz des ehemaligen Aldi-Marktes am Boleweg geübt

und uns bei den Kartturnieren beteiligt. Doch haben wir nicht

nur Kartturnier und Fahrradturnier geübt, sondern auch einige andere

Aktivitäten durchgeführt. So feierten wir Karneval, Sommerfeste,

machten Fahrradtouren und haben auch mal die ein oder andere

Motorsportveranstaltung z.B. in Zolder (Belgien) oder am Nürburgring

besucht. Dann gab es eine "sehr ruhige Zeit" in der Jugendgruppe.

Der Motorsport wurde teuer und die Jugendlichen wurden natürlich auch

älter. Heute gibt es nur noch zwei ehemalige Jugendgruppenmitglieder,

die dem MSC Soester Börde die Treue gehalten haben.

2005 begann dann der Wandel der Jugendgruppe. Erstmals haben wieder

zwei Jugendliche den MSC Soester Börde e.V. im ADAC bei

Motorsportveranstaltungen vertreten. Im ADAC Youngster Slalom Cup

haben sie ihr Können unter Beweis gestellt. Dies war dann auch

der Neubeginn der Jugendgruppe. In den Jahren 2006, 2007 hatten

sich dann noch weitere Jugendliche der Jugendgruppe angeschlossen

und 2008 sollte es dann wieder richtig losgehen. Wir hatten wieder

die Möglichkeit in Soest Kartslalom zu trainieren und dies hat uns

bis heute gut getan. Die Jugendgruppe wuchs und wuchs, bis heute sind

es 22 Jugendliche, die den Kartsport bei uns ausüben. Und es werden

noch mehr. Auch weiterhin haben wir wieder die ein oder andere

Aktion geplant, um uns noch mehr in der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Denn der Kartsport ist nicht nur mal eben so ein bisschen mit dem

Kart um Pylonen fahren, es ist richtiger Leistungssport. Man muss sich

konzentrieren, man muss Ausdauer haben, ein gutes Reaktionsvermögen

ist wichtig, Koordinationsvermögen gehört genau so dazu wie sich

blitzschnell auf eine neue Situation einzustellen und die körperliche

Fitness ist ein wichtiger Bestandteil. Wer Lust hat schaut doch einfach

mal bei unseren Trainings vorbei. Wann und wo wir dann gerade

trainieren, könnt ihr hier auf den Internetseiten der Jugendgruppe

oder aus der Presse erfahren. Wir freuen uns schon auf euren Besuch.

Bis bald.